Niklas Luhmann 1969: „Theorie der Gesellschaft. Laufzeit: 30 Jahre. Kosten: keine.“ Diesen unbescheidenen Anspruch haben wir zwar auch. Aber die Projektbeschreibung können wir auf uns leider noch nicht übertragen. Bei unseren Projekten und Produktionen haben wir durchaus Kosten. Als Entwickler zukunftsweisender Brücken zwischen Erkenntnistheorie und Tools für Transformationsmanagement wurden wir folge der noch zu selten gegebenen Anschlussfähigkeit gegenüber teil anachronistischen, aber dafür sozial etablierten Paradigmen und Autoritäten der institutionalisierten Wissenschaft bislang nur ausnahmsweise von den erheblichen Eigenleistungen entlastet.
Weil 2019 aber verspricht, ein Jahr der Ernte zu werden, folgt an dieser Stelle eine kleine Vorschau auf gerade schlüpfende Sensationen.

Beginnen wir mit dem Geschäftsfeld Transformationsmanagement (TM). Hier kommt das Prototyping der teils vor einem Jahrzehnt schon konzipierten Kommunikationsarchitekturen immer schneller voran, aufgrund dessen digitale Konstruktionskomponenten, die vom Gesamtentwurf her vorgesehenen Funktionen in immer größerer Angebotsdichte und in immer kostengünstigeren Variationen teils als Open Source abdecken.

Von den 2007 – 2018 erbrachten Vorarbeiten finden gleich mehrere Modelle ihren Weg aus den Schubladen ans Licht.
Die Freischaltung von weiteren vier Unterseiten bis 05/2019 – weiterbildungsagentur, futuregeneration, internetverlag, mitdenken – extra zu https://neuesysteme.com trägt der Fülle an Entwicklungsmöglichkeiten und Content Rechnung.